Schizoide Persönlichkeitsstörung Headerimage

Informationen und Beratung zur
schizoiden Persönlichkeitsstörung

Alltagsbewältigung mit schizoider Persönlichkeitsstörung


Die unmittelbaren Symptome der schizoiden Persönlichkeitsstörung und ihre mittelbaren Folgen erschweren die Alltagsbewältigung erheblich.

Der oft weitgehende soziale Rückzug, die daraus langfristig ggf. resultierende Unbeholfenheit im zwischenmenschlichen Kontakt, eventuell sogar eine sich entwickelnde Sozialphobie erschweren den Betroffenen Erledigungen außerhalb der Wohnung erheblich. Einkaufen, Arzttermine und ähnliche Alltagspflichten sind für die meisten schizoiden Menschen mindestens anstrengend, oft auch unangenehm. Viele Betroffene neigen dazu, solche Aktivitäten aufzuschieben, was im Extremfall zu Versorgungsengpässen führen kann, wenn die eigene Wohnung gar nicht mehr verlassen wird.

Oft sind Betroffenen auch Telefongespräche unangenehm, sie vermeiden sie mehr oder weniger weitgehend. Das erschwert nicht nur die wenigen privaten Kontakte, sondern beeinträchtigt auch die Wahrnehmung der eigenen Interessen: Rückmeldung an eine Behörde, Terminabsprach mit Ärzten, Erfragen von Lieferterminen bei Händlern und viele andere Dinge lassen sich telefonisch unkompliziert klären. Schizoide Menschen weichen häufig auf schriftliche Kontakte (Brief, E-Mail) aus, was die Klärung verzögert und erschwert. Ist das nicht möglich, verzichten manche sogar ganz auf die entsprechende Klärung.

Schizoide Persönlichkeitsstörung und die Wohnsituation

Die Berücksichtigung der individuellen Ausprägung der schizoiden Persönlichkeitsstörung bei der Wohnortwahl kann für Betroffene sehr entlastend sein: Wer große Menschenmassen nicht mag, aber dafür mit wiederholten Kontakten zu den immer wieder gleichen Menschen zurechtkommt, lebt in einer ländlichen Dorfgemeinschaft relativ stressfrei. Wer dagegen im Alltag sich wiederholende Kontakte scheut, kommt wohl in der großstädtischen Anonymität besser zu recht.

In einem wenig anonymen Wohnumfeld fallen Nachbarn die psychischen Besonderheiten, z. B. ein kühles, distanziertes Auftreten und Einzelgängertum, häufig auf, nicht immer kann man auf Toleranz hoffen. Es kann zu Vorurteilen, Ablehnung und Spott kommen, was Rückzugstendenzen weiter verschärft.

Weiter mit Berufsleben mit schizoider Persönlichkeitsstörung »


Das E-Book zur Website:

Buchcover Schizoide Persönlichkeitsstörung

Mehr Infos

- Anzeige -

Noch Fragen zur Schizoidie?

Infos zum Beratungsangebot